Fraport-AG Frankfurt Airport Services - Patenprojekt bescherrt großzügige Spende

Fraport - AG Frankfurt unterstützt mit Patenschaftsprojekt das Konfliktlösungskonzept der Grundschule Leeheim

Wenn zwei sich streiten…

Die Kinder der Grundschule Leeheim kamen wieder zu einem ganz besonderen Theatergenuss: „Wenn zwei sich streiten“ hieß das Stück, welches im Rahmen des  Streitschlichtungskonzeptes, verankert  im Schulprogramm, gezeigt wurde. Alle Klassen nehmen regelmäßig an Unterrichtseinheiten zum Thema Streitschlichtung und soziales Miteinander teil.

Schon im  Vorfeld hatten daher die Kinder mit ihren Lehrerinnen und Lehrer im Unterricht die Lieder des Musicals einstudiert.

Mit Hilfe von einigen Schülern erzählte Frank Ströber die Geschichte vom coolen Käfer Kurt und der schüchternen Raupe Rita, bei der es um Streit, Mobbing, Freundschaft und „sich vertragen“ ging.

Das gesamte Publikum wurde geschickt durch das Machen von Geräuschen, finden von Lösungsstrategien und natürlich beim Mitsingen der fetzigen Lieder immer wieder aktiv mit einbezogen, so dass die Kinder von der ersten bis zur letzten Minute gebannt dabei waren.

Herzlichen Dank an die Fraport AG Frankfurt Airport Services, die durch eine großzügige Spende an den Förderverein der Schule dieses Erlebnis ermöglicht hat.

Sparkassenstiftung der Kreissparkasse Groß Gerau spendet Steckwürfel

Steckwürfel zum Bauen und Gestalten fördern trotz Corona die Teamfähigkeit und das soziale Miteinander. Die Schulgemeinde bedankt sich herzlichst bei der Sparkassenstiftung der Kreissparkasse Groß-Gerau für die Anschaffung von Steckwürfeln zum Bauen, Gestalten und Rechnen für alle Klassen.

Förderverein initiert Autorenlesung

Der Kinderbuchautor Josef Koller besuchte die Grundschule Leeheim und las anschaulich aus seinem Kinderbuch „Die Spezialisten“ und „Alfredo - Ein Pferd geht in die Schule“ vor. Die Helden seines Buches „Die Spezialisten“ haben ganz besondere Eigenschaften und meistern gemeinsam viele Abenteuer. Anschließend berichtete er über die Entstehung seiner Schreibideen und motivierte die Kinder zum Lesen und Schreiben von eigenen Texten. Mit großer Begeisterung folgten die Kinder seinen anschaulichen und praxisnahen Ausführungen. Die Schülerbücherei der Grundschule Leeheim, welche ehrenamtlich von Eltern geführt wird, motiviert mit einem großen Bestand an Kinder- u. Sachliteratur zum Lesen und lud anschließend zum Schmökern ein.

Der Förderverein der Grundschule ergänzte sogar mit einer großzügigen Spende eines ganzen Klassensatzes die Lektürebücherei.

Weihnachtsmarktstand 2019

Leckere Schokospieße, Kinderpunsch und Glühwein sowie selbstgebastelte Bilderrahmen konnten 2019 am Fördervereinsstand auf dem Leeheimer Weihnachtsmarkt erworben werden!

Elternspende 2019: "So macht Pause Spaß"

Als besonderes Highlight anlässlich des 100- jährigen Jubiläums der Gaststätte „Pfälzer Hof“ überreichen die Familien Fernandez und Dörr eine großartige Spende für die Pausengestaltung der Grundschule Leeheim.

Einnahmen aus diesem besonderen Jubiläumsfest führten zu der Anschaffung von zusätzlichen Stuntrollern und Sicherheitshelmen an der Grundschule Leeheim. Die Freude der Kinder war riesengroß.

"Umwelt, Nachhaltigkeit und Verantwortung"- "Wasser für alle!" -Fraport AG unterstützt auch 2019 Umwelterziehung an GS Leeheim

Fraport AG Frankfurt Airport Services finanziert wiederholt mit einer Spende von 500 € das Mitmachmusical 2018 " Das will ich haben", welches im Rahmen der Streitschlichterausbildung thematisch zum friedvollen Umgang miteinander anregen soll.

 

Vielen Dank für diese tolle Aktion im Namen des Fördervereins und der gesamten Schulgemeinde!

 

..."Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muss."...

(Hermann Gmeiner, Gründer der SOS-Kinderdörfer)

 

Das besondere Engagement eines Elternteils der Schule wurde durch eine großzügige Spende der Fraport-AG in Höhe von 1000 € gewürdigt.

Die Spende ermöglicht allen Kindern die Teilnahme an außerordentlichen Maßnahmen und Projekten, welche  im Rahmen des Streitschlichtungskonzeptes der Schule, zu einem verantwortungsbewussten und friedvollen Miteinander führen sollen.

 

Ein herzliches Dankeschön!

 

        Eigenständiges Arbeiten und Lernen mit neuen LÜK-Materialien!

                 Anschaffung eines Volleyballnetzes durch Elternspende

Bewegung und Freude in der puren Natur: Dank der Elternspende!

                                         Trommelworkshop 2018

        Chorwettbewerb KSK GG Mai 2017 - Sonderpreis Bühnenpräsenz

                                          Schulhof der Zukunft

                                             Unsere Projekte

                                 Die Fußballtore sind angekommen!

Die beiden neuen Fußballtore für den Außenbereich sind geliefert worden. Dank Ihrer Spenden und bereits vorhandenen Firmenspenden konnten wir diese zeitnah bestellen und noch vor den Weihnachtsferien geliefert bekommen. Über den Aufbau werden wir Sie informieren. Die Tore vom Typ "Herkules" sind mit einem vandalismussicheren Netz mit Stahleinlage versehen, um eine mutwillige Zerstörung der Netze durch Außenstehende zu unterbinden.

Arbeiten am Klettergerüst sind (fast) beendet

Zahlreiche Helfer haben den Sand, der als Fallschutz dient, im Bereich der Anlage verteilt. Sobald die Abnahme stattgefunden hat, können die Kinder das Klettergerüst benutzen.

Die tatkräftigen Helfer der Grundschule zusammen mit Herrn Bonn und Herrn Wald, für deren Hilfe wir uns herzlich bedanken!

Sitzgelegenheiten für den Außenbereich sind fertiggestellt

Nachdem in der Sitzung des Entscheidungsgremiums im März 2012 der Wunsch nach Sitzgelegenheiten im Außenbereich ganz oben auf der Wunschliste der Kinder und Lehrer stand, hat sich der Förderverein daran gemacht, diese zu realisieren.

 

Mittlerweile haben wir im Außenbereich viele neue Bänke hinzubekommen. Der Einsatz von Firmen, Eltern, unserem neuen Hausmeister und Fördervereinsmitglieder haben es möglich gemacht:

Die einzelnen Bänke bestehen aus Brettern und Betonklötzen, von denen jeder über 200kg wiegt. Die Firma BFS Beton-Fertigschacht GmbH in Heusenstamm hat die Betonklötze gespendet, von der Spedition Kirchner und Partner GmbH Gernsheim haben wir einen LKW für den Transport bekommen, und mit dem Bobcat von Walter Bonn wurden die Klötze an ihre jetzigen Positionen gebracht. Mike Arnold ist den LKW gefahren, Armin Dörr den Traktor, Jens Hohenstein hat mit angepackt, und Uwe Pfahls, der das ganze organisiert hat, war die Aufsicht :o) .

Auch die Kinder waren dabei und hatten sichtlich Spaß bei der Aktion.

Mit Holz, das Frau Grün zur Verfügung gestellt hat, hat unser neuer Hausmeister Herr Wirthwein tolle Sitzgelegenheiten aus den Betonklötzen gebaut. Das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen, zudem war es für die Schule kostenlos!

Wir danken allen Beteiligten für ihren Einsatz !

Sponsorenlauf - Spendenbescheinigungen ab 1 Euro

Liebe Eltern,

 

in der Schulelternbeiratssitzung am 18.04.2012 wurde beschlossen, die Gelder aus dem Spendenlauf auf dem Konto des Fördervereins zu sammeln, um diese für die Gestaltung des Außenbereiches der „AG Wiese" (bestehend aus Kindern und Lehrern) und neue Spielgeräte der Pausenausleihe zu verwenden.

 

Ihre Spendenbereitschaft übertraf alle Erwartungen bei weitem. Wir möchten daher unsererseits anbieten, Spendenbescheinigungen zum Einreichen beim Finanzamt schon ab 1 Euro auszustellen.

 

Die Bescheinigungen können gerne auch für bereits abgegebene Spenden beantragt werden. Die Bescheinigung kann für jeden in dem Laufzettel angegebenem Einzelspender, aber auch für die Gesamtsumme beantragt werden.

 

Für die nicht auf das Konto des Fördervereins überwiesenen Spenden können diese formlos unter Angabe des Namens des Spenders mit Anschrift und der Spendenhöhe unter der E-Mail-Adresse info@fv-gsl.de beantragt werden oder die Informationen in einem Kuvert im Kammerhofweg 1a abgegeben werden.

 

Wir freuen uns sehr, dass über die tolle sportliche Leistung unserer Kinder und Ihrer Spendenbereitschaft die geplanten und von den Kindern gewünschten Projekte verwirklicht werden können.

 

Fragen oder Anregungen nehmen wir gerne per E-Mail (info@fv-gsl.de) oder im Gästebuch auf unserer Homepage www.fv-gsl.de entgegen.

 

Viele Grüße

 

Euer Förderverein





Schulfest mit Spendenlauf am 4.Mai 2012

Am 4.Mai 2012 wird unser Schulfest stattfinden. Informationen hierzu gab es bereits im Elternbrief vom 7.März. Wichtig ist, dass es einen Spendenlauf geben wird, der von 15:15 bis 15:30 geplant ist. Die zurückgelegten Runden werden von den jeweiligen Sponsoren mit einem bestimmten Betrag honoriert.

 

Die Information aus dem Elternbrief liegt hier zum Download bereit:

Schulfest Spendenlauf.pdf
PDF-Dokument [45.2 KB]

Außenkonzept der Arbeitsgemeinschaft "Wiese"

Die Arbeitsgemeinschaft "Wiese" der Grundschule hat sich beraten und eine Skizze erstellt, die die geplante Aufteilung des Außenbereichs zeigt. Mit grün sind Sitzgelegenheiten markiert, die aus Betonwürfeln und Holzauflagen gemacht werden. Um die Betonwürfel kümmert sich der Förderverein, das Holz besorgt die Schule und nach heutigem Plan wird der Hausmeister die Holzauflagen auf die Betonwürfel montieren.

 

Die weiteren Anlagen (Volleyballnetz und neue Kletter-/Balancieranlage) können erst später realisiert werden, wenn genügend Geld vorhanden ist.

 

Zusammenfassung des Treffens des Entscheidungsgremiums am 9.3.2012 (20:00 - 22:30)

Teilnehmer:

Thomas Fehling (1. Vorsitzender)

Timo Erckmann (2. Vorsitzender)

Uwe Pfahls (Schatzmeister)

Beatrice Fehling (Schriftführerin)

Brigitte Grün (Rektorin)

Fr. Kouba (Lehrervertreter)

Sabine Neumann (als Vertreterin des SEB)

Nicole Erckmann (Kassenprüferin)

Susanna Pfahls (Kassenprüferin)

Stefanie Boller (Gast)

 

                                              

Ergebnis des Treffens 


Das Entscheidungsgremium zur Verwendung der eingehenden Spenden und zur Planung der nächsten Vorhaben, für die Spenden gesammelt werden soll, hat getagt. Von vielen Eltern und von den Lehrern waren wunderbare Ideen zur Gestaltung der Schule und zu mehr Möglichkeiten für ganzheitliches Lernen eingegangen. Jetzt stellte sich das Gremium der Aufgabe, alle Ideen durchzusprechen, das Für und Wider aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten und eine Prioritätenliste für die nächsten Aktionen zu erstellen.

                       

Die Gestaltung des Schulaußenbereichs, wo die Kinder sich in den Pausen treffen, sich austoben oder entspannen, stand bereits bei der Elternspendenaktion im November an erster Stelle.

 

Gemeinsames Ziel des Gremiums war es daher, das Schulaussengelände sinnvoll zu gestalten. Um keine "Insellösung" mit einer einzelnen Anlage zu schaffen, ist unter den Lehrern eine Arbeitsgruppe gegründet worden, die zusammen mit Ideen der Kinder ein sinnvolles Konzept für das Aussengelände erarbeiten wird. Darin werden sich Kletter-, Balancier-, Sport- und Sitzmöglichkeiten wiederfinden. Je nach  Budget und Wünschen der Kinder werden dann mit finanzieller Unterstützung des Fördervereins und des Elternbeirates die meistgewünschten Dinge angeschafft.

                                              

Ziel ist es, noch vor dem Sommerferien über die konkreten Dinge zu entscheiden und sie bis nach den Sommerferien installiert zu haben. Der Förderverein wird von der Arbeitsgruppe informiert, wie weit die planerische Gestaltung des Aussengeländes fortgeschritten ist. Es lohnt sich also, immer mal wieder auf die Homepage des Fördervereins zu schauen (www.fv-gsl.de).

 

Über die Wünsche bezüglich der Pausenspielausleihe wird nach dem Spendenlauf per Doodle-Umfrage entschieden.

 

Alle Wünsche, die nicht aus triftigen Gründen abgelehnt wurden (z.B. aus Sicherheitsgründen) und jetzt nicht realisiert werden können, bleiben auf der Liste und werden bei kommenden Entscheidungen wieder diskutiert.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns mit tollen Ideen und Vorschlägen unterstützt haben !                                   

                                              

Der Förderverein                                                                                          





Projektliste nach dem Treffen am 9.3.2012
Diese Liste beinhaltet alle Vorschläge, die an den Förderverein herangetragen wurden und zeigt auf, welche Projekte mit Priorität realisiert werden sollen. Die Vorschläge wurden alle diskutiert.
Projektlistev om 9.3.2012.pdf
PDF-Dokument [64.9 KB]